LKW-News

aktuell und informativ

Mehrere Verletzte nach verbotenem Wendemanöver in Nassereith (T)

Mehrere Verletzte nach verbotenem Wendemanöver in Nassereith (T) - LKW-News aktuell und informativ 2

Unfall mit mehreren Verletzten nach verbotenem Wendemanöver

Am 20.2.2022, gegen 13:10 Uhr, kam es nach einem verbotenen Wendemanöver zu einem Unfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Ein 47-jähriger Niederländer steuerte seinen PKW auf der B 189 von Imst kommend in Fahrtrichtung Nassereith. Beim Knoten Nassereith-Süd bog er versehentlich Richtung Obsteig ab.

Als er bei der Auffahrt zum Fernpass seinen Fehler erkannte, wollte er seinen PKW trotz bestehendem Umkehrverbot wenden. Ein 51-jähriger Österreicher, der mit seinem PKW auf dem Beschleunigungsstreifen überholen wollte, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er prallte rechtwinklig in den PKW des Niederländers.

Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des Österreichers, eine 58-jährige Österreicherin, schwer verletzt und nach Erstversorgung in die Klinik Innsbruck geflogen.

Die Mitfahrerinnen des Niederländers, eine 10- und eine 47-Jährige, wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie kamen nach Erstversorgung in das Krankenhaus Zams.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 189 war während der Erstversorgung und der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Bezugsquellen: Polizei Tirol
Bild: eigene Darstellung – Jenny Siege