LKW-News

aktuell und informativ

Alkoholfahrt endet im Selbstunfall in Feldkirchen (Ktn.)

Alkoholfahrt endet im Selbstunfall in Feldkirchen (Ktn.) - LKW-News aktuell und informativ

Der alkoholisierte Fahrzeuglenker fuhr gegen die Leitplanke auf der anderen Straßenseite.

Feldkirchen: Alkoholisierter Fahrer lenkt seinen Wagen am 20.02.2022 in die Leitplanke der Gegenfahrbahn und erlitt Verletzungen.

Am 20.02.2022 gegen 11.50 Uhr lenkte ein 20-jähriger Mann aus Klagenfurt in einem durch Alkohol beeinträchtigtem Zustand einen PKW auf der Ossiacher Bundesstraße (B 94) aus Richtung Moosburg kommen in Richtung Feldkirchen. In Feldkirchen, gleiche Gemeinde und Bezirk, kam er nach eigenen Angaben auf Grund eines Fahrfehlers mit dem PKW ins Schleudern und prallte auf der Gegenfahrbahn gegen die Leitschiene. Der Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der beim Lenker durchgeführte Alkotest verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
Beim PKW entstand schwerer Sachschaden.

Für die Dauer der Unfallerhebungen war die Ossiacher Bundesstraße nur einspurig befahrbar.

Quelle: LPD Kärnten
Bild: eigene Darstellung – Tobias Böttger