LKW-News

aktuell und informativ

Unbekannter zeigt LKW-Fahrer den Mittelfinger

Unbekannter zeigt LKW-Fahrer den Mittelfinger - LKW-News aktuell und informativ

Im Straßenverkehr gilt der erhobene Mittelfinger als Beleidigung (Symbolbild).

Hagen-Lennetail (Nordrhein-Westfalen). Am Dienstagmittag, den 22. März 2022, versuchte ein bislang unbekannter Mann die Fahrertür eines an einer Ampel im Lennetal stehenden LKW zu öffnen und zeigte dem Fahrer den Mittelfinger.

Der 50-jährige Berufskraftfahrer fuhr, gegen 12.30 Uhr, mit seinem LKW von einem Firmengelände in der Buschmühlenstraße auf die Fahrbahn in Richtung Industriestraße. Auf seinem Fahrstreifen kam ihm für kurze Zeit ein Auto entgegen, weshalb der 50-Jähirge abbremsen musste. An der Kreuzung zur Industriestraße hielt er wegen einer roten Ampel an.

Dort fuhr ein LKW, der zuvor hinter ihm war, neben ihn. Der unbekannte Fahrer stieg aus, schlug mehrfach gegen die Beifahrertür und ging schließlich um den LKW herum zur Fahrertür des 50-Jährigen und versuchte diese zu öffnen. Der Fahrer hatte diese inzwischen verriegelt.

Der wütende und aggressive Unbekannte zeigte dem Mann den Mittelfinger, trat gegen den LKW und fuhr daraufhin weiter. Der 50-Jährige merkte sich dessen Kennzeichen und gab es an die Polizei weiter. Die hinzugerufenen Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Nötigung und der Beleidigung ein. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Bezugsquelle: Polizei Hagen – Presseportal
Bild: Pixabay