LKW-News

aktuell und informativ

Die Freiwillige Feuerwehr in Breckerfeld hat viel tun (NRW)

Die Freiwillige Feuerwehr in Breckerfeld hat viel tun (NRW) - LKW-News aktuell und informativ

eCall Notruf alarmiert Rettungskräfte.

Breckerfeld (ots): Am Montagmorgen, den 21.02.2022, ereignete sich auf der Frankfurter Straße ein Unfall zwischen zwei PKW, weshalb drei Personen verletzt wurden.

Bericht (hb): Ein Verkehrsunfall wurde der Feuerwehr Breckerfeld am Montagmorgen gemeldet. Auf der Frankfurter Straße kam es in Höhe der Kapellenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei dem insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden.

Durch das eCall-System eines der Fahrzeuge wurde ein automatischer Notruf abgesetzt, da die Airbags des VW Passat ausgelöst hatten und kein Kontakt zu dem Fahrer hergestellt werden konnte. Dieser, sowie zwei Insassen des anderen PKW wurden vom Rettungsdienst gesichtet, während die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brandschutz sicherstellten und die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen sperrten. Hierdurch, durch die Baustellenampel im Innenstadtbereich und durch die winterlichen Straßenverhältnisse kam es im gesamten Stadtgebiet zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Der VW-Fahrer verblieb auf eigenen Wunsch an der Einsatzstelle, die anderen beiden Patienten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde ein PKW von der Fahrbahn geschoben und diese grob gereinigt. Der Einsatz wurde mit Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei und Ankunft an der Feuer- und Rettungswache nach etwa 60 Minuten beendet.

Am späten Nachmittag rückte die Löschgruppe Delle und die beim Löschzug Breckerfeld stationierte Drehleiter zu einer Tür-Notöffnung nach Niedernheede aus. Ein Pflegedienst hatte die Rettungskräfte alarmiert, da ein Patient die Tür nicht öffnete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich Zugang zur Wohnung und Übergaben den Patienten an den Rettungsdienst.

Am Abend wurde dann im Bereich L528/ Landwehr/Frettlöh eine Ölspur gemeldet. Ein Holztransporter konnte als Verursacher ausgemacht werden. Mit der Beseitigung der Verunreinigung wurde ein Spezialunternehmen beauftragt. Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden entsprechende Schilder aufgestellt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld – Presseportal.de
Foto: Feuerwehr Breckerfeld