LKW-News

aktuell und informativ

BAB 9 bei Allersberg (BY) gesperrt: Sattelzug kollidiert mit Schwerlasttransport

BAB 9 bei Allersberg (BY) gesperrt: Sattelzug kollidiert mit Schwerlasttransport - LKW-News aktuell und informativ 1

Ein Obsttransport kollidierte mit dem am Straßenrand stehenden Schwerlasttransport. Zwei Menschen starben. Symbolbild.

Am späten Mittwochabend (06.04.2022) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 9 bei Allersberg (Lkrs. Roth). Zwei Personen verstarben an der Unfallstelle.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befand sich gegen 22:45 Uhr ein Schwertransporter zwischen den Anschlussstellen Allersberg und Feucht mit einer Panne haltend am Standstreifen. Ein hinter dem Schwertransport stehendes Begleitfahrzeug sicherte die Pannenstelle entsprechend ab. Aus noch nicht geklärter Ursache kollidierte ein in Richtung Nürnberg fahrender Sattelzug in die beiden am Standstreifen stehenden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Begleitfahrzeugs so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Sattelzugs war in dem Führerhaus eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät geborgen werden. Trotz intensiver ärztlicher Versorgung erlag der Mann vor Ort ebenfalls an den Folgen der schweren Verletzungen.

Aufgrund des komplexen Schadenbildes musste zur Bergung der Unfallfahrzeuge schweres Gerät eingesetzt werden. Zudem war die Ladung des umgestürzten Sattelaufliegers (Obst) auf der gesamten Fahrbahn verteilt. Die Bergungsmaßnahmen dauern zur Stunde an (Stand 04:00).

Im Rahmen der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen ist derzeit ein Großaufgebot von Einsatzkräften der umliegenden Feuerwehren, des Rettungsdienstes, des THW, Notärzte und der Polizei im Einsatz. Die BAB 9 wird voraussichtlich bis in die Mittagstunden an der Unfallstelle gesperrt bleiben. Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Nürnberg an der Anschlussstelle Allersberg ausgeleitet. Fahrzeugführer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.


Zeichnung eines zartrosa Rosenstraßes
Das LKW-News-Team wünscht allen Angehörigen und Freunden ganz viel Kraft für die kommenden Tage.

Quelle: Presseportal – Polizeipräsidium Mittelfranken
Bild: Pixabay – Tama66