LKW-News

aktuell und informativ

DB plant größte Eisenbahn-Hub-Dreh-Brücke Europas

DB plant größte Eisenbahn-Hub-Dreh-Brücke Europas - LKW-News aktuell und informativ 3

Die neue Friesenbrücke (links, Visualisierung) wurde der alten Friesenbrücke (rechts) nachempfunden.

Aus der beschädigten Friesenbrücke soll die größte Eisenbahn-Hub-Dreh-Brücke Europas werden.

Im Dezember 2015 wurde die Friesenbrücke (Weener/Ems) durch einen Frachter beschädigt. Seither ist die eingleisige Bahnstrecke zwischen Leer auf deutscher und Groningen auf niederländischer Seite für Züge nicht mehr befahrbar. Nun soll dort bis Ende 2024 die größte Eisenbahn-Hub-Drehbrücke Europas entstehen!

Mitte 2022 sollen die Bauarbeiten für die neue Brücke beginnen, zurzeit ist die Deutsche Bahn (DB) mit dem Rückbau der alten Brückenkonstruktion beschäftigt. Die DB traf nun eine Vereinbarung mit der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV), in welcher der Betrieb der neuen Friesenbrücke bei Weener über die Ems geregelt wird. Darin sind unter anderem die einzuhaltenden Öffnungszeiten der Brücke sowie Kommunikation und Meldeketten für den Betrieb des Schifffahrtsamtes und Eisenbahnverkehrs festgehalten.

Ein Drehpfeiler soll künftig das bewegliche, 1800 Tonnen schwere Mittelelement der 335 Meter langen Brücke anheben und um 90 Grad drehen. Dieser Vorgang verläuft in mehreren Phasen und dauert nur wenige Minuten.

Auf diese Weise ist die Durchfahrt auch für größere Frachter gewährleistet.
Bezugsquelle: verkehrsrundschau.de
Bild: ARGE Friesenbrücke