LKW-News

aktuell und informativ

Villmergen: Heftige Kollision mit Lastwagen

Villmergen: Heftige Kollision mit Lastwagen - LKW-News aktuell und informativ

Der PKW wurde nach dem Aufprall von der Straße geschleudert und kam an der Böschung zum Stillstand.

Eine Automobilistin geriet heute bei Villmergen  im Kanton Aargau auf die Gegenfahrbahn und stiess heftig mit einem Lastwagen zusammen. In der Folge prallte noch ein zweites Auto dagegen. Die Unfallverursacherin wurde verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 15. März 2022, kurz nach 10 Uhr auf der Bünztalstrasse zwischen Villmergen und Dintikon. Die 39-jährige Fahrerin eines Honda fuhr auf dieser geraden Ausserortsstrecke in Richtung Lenzburg, als sie plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge stiess sie heftig mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Ihr Wagen wurde anschliessend von der Strasse geschleudert und kam demoliert in der Böschung zum Stillstand. Ein Seat, der hinter dem Lastwagen fuhr, stiess zudem mit diesem zusammen und landete ebenfalls abseits der Strasse.

Leichte Verletzungen

Eine Ambulanz brachte die 39-Jährige ins Spital. Nach ersten Angaben kam sie mit leichten Verletzungen davon. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere zehntausend Franken.

Aus welchem Grund die Unfallverursacherin die Herrschaft über ihren Wagen verlor, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten ordnete bei der 39- Jährigen eine Blut- und Urinprobe an.

Die Unfallstelle war bis 13.20 Uhr gesperrt. Regionalpolizei und Feuerwehr leiteten den Verkehr örtlich um.

Demolierter PKW
Auch ein zweiter PKW landete in der Böschung.

Bezugsquelle: Kantonspolizei Aargau – Medienmitteilung
Bilder: Kantonspolizei Aargau