LKW-News

aktuell und informativ

Selbstunfall auf der N13 in Lostallo (GR)

Selbstunfall auf der N13 in Lostallo (GR) - LKW-News aktuell und informativ

Der Selbstunfall ereignete sich auf der Autobahn N13.

Am Samstagabend ist bei einem Selbstunfall auf der Autobahn N13 in Lostallo ein Auto auf dem Dach zum Stillstand gekommen. Der Autolenker musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen.

Der 51-Jährige fuhr am Samstag nach 19.15 Uhr auf der Nordspur der Autobahn N13 von Roveredo in Richtung Norden. Beim Anschluss Lostallo wollte er ausfahren und geriet auf den Wiesenabschnitt zwischen der Autobahn und der Ausfahrtsrampe. Sein Auto kollidierte mit Signalisationen und kippte an der Böschung auf das Dach.

Gemeinsam halfen ein Team der Ambulanza del Moesano sowie Rettungskräfte der Feuerwehr Bassa Mesolcina dem Leichtverletzten aus dem Auto. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung ins Spital nach Bellinzona transportiert und musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

Text- und Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden