LKW-News

aktuell und informativ

Goldach (SG): Fussgängerin auf Fussgängerstreifen schwerst verletzt

Goldach (SG): Fussgängerin auf Fussgängerstreifen schwerst verletzt - LKW-News aktuell und informativ 2

Fussgängerin auf Fussgängerstreifen schwerst verletzt

Am Dienstagmorgen (15.02.2022), kurz nach 08:15 Uhr, ist eine 38-jährige Frau auf der St. Gallerstrasse auf einem Fussgängerstreifen schwerst verletzt worden. Sie war im Begriff, mit ihrem 1-jährigen Sohn im Kinderwagen den Fussgängerstreifen zu überqueren, und wurde dabei von einem Lieferwagen erfasst. Das Kind im Kinderwagen wurde nur leicht verletzt.

Die 38-jährige Frau überquerte von rechts nach links den Fussgängerstreifen und führte ihren 1-jährigen Sohn im Kinderwagen mit. Zur gleichen Zeit fuhr ein 22-jähriger Mann mit einem Lieferwagen vom Segelkreisel her kommend in Fahrtrichtung Rorschach.

Auf dem Fussgängerstreifen erfasste der Lieferwagen die 38-jährige Frau. Der Kinderwagen mit dem 1-jährigen Knaben kippte um. Das Kleinkind wurde nur leicht verletzt. Es wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Die Mutter des Kindes erlitt schwerste Verletzungen. Sie wurde durch den Rettungsdienst und den Notarzt erstversorgt und anschliessend ins Spital gebracht.

Der Fahrer des Lieferwagens wurde nicht verletzt.

Nebst den Einsatzkräften der Kantonspolizei St. Gallen, dem Staatsanwalt, dem Notarzt und drei Rettungswagen stand die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Diese leitete den Verkehr um. Die St. Gallerstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt werden.

Bezugsquelle: Kantonspolizei St. Gallen

Bild: Kantonspolizei St. Gallen