LKW-News

aktuell und informativ

Bern: Zeugen gesucht wegen Sprayereien an einem unbewilligten Umzug

Bern: Zeugen gesucht wegen Sprayereien an einem unbewilligten Umzug

Auch Fahrzeuge und Schaufenster wurden versprayt.

Am Tag der Arbeit zog ein unbewilligter Umzug durch die Berner Innenstadt, wobei mehrere Sprayereien verübt wurden. Die Kantonspolizei Bern sucht nach Zeugen.

Am Sonntagnachmittag um ca. 15:30 Uhr formierte sich beim Rosengarten in Bern ein unbewilligter Umzug, der sich später einem bewilligten Umzug anschloss und diesem bis zum Waisenhausplatz folgte. In der unteren Altstadt wurden mehrere Sprayereien verübt, insbesondere das Mauerwerk der Nydeggbrücke. Des weiteren wurden etliche Schaufenster und parkierte Fahrzeuge versprayt.

Zwei Sprayerinnen konnten angehalten und auf die Polizeiwache gebracht werden. Sie wurden angezeigt und müssen sich vor der Justiz verantworten.

Die beiden Umzüge trennten sich später wieder und die Teilnehmenden der unbewilligten Kundgebung setzten ihren Umzug via Bollwerk über den Bahnhofplatz und durch das Länggasse-Quartier fort. Gegen 18:00 Uhr löste sich dieser auf.

Im Rahmen der Ermittlungen werden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Zeugen gesucht, welche Personen beim Sprayen beobachtet oder gefilmt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 entgegengenommen.

Quelle: Kantonspolizei Bern, Bild: eigene Darstellung – Laura Bartsch