LKW-News

aktuell und informativ

Risch (ZG): Zwei Raser gestoppt und Führerschein entzogen

Risch (ZG): Zwei Raser gestoppt und Führerschein entzogen - LKW-News aktuell und informativ 1

Anstatt 120km/h fuhren die zwei Mercedes-Fahrer 180km/h

Am Samstagabend wurde eine zivile Polizeipatrouille auf der Autobahn zwischen der Verzweigung „Rütihof“ und Küssnacht von zwei Mercedes-AMG mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt. Den beiden Lenkern, einem 28-jährigen Schweizer und einem 33-jährigen Kosovaren wurden die Führerscheine entzogen.

Die zivile Polizeipatrouille wurde auf der A4, zwischen der Verzweigung «Rütihof» und Küssnacht, überholt.

Am 7. Mai, kurz vor 19:30 Uhr, ist die zivile Patrouille der Polizei von den beiden jungen Männern überholt worden. Nachmessungen ergaben, dass die beiden Autofahrer mit über 180 Stundenkilometern unterwegs waren. Auf dem Streckenabschnitt gilt eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 120 km / h.

Ihre Führerausweis wurden zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Weiter müssen sie sich für ihre Schnellfahrt bei der Staatsanwaltschaft verantworten. 

Quelle: Kantonspolizei Zug,
Bild: Ína Naradowskaja