LKW-News

aktuell und informativ

Militärtransporter auf der A4 gerät ins Schleudern

Militärtransporter auf der A4 gerät ins Schleudern - LKW-News aktuell und informativ 1

Der Militärtransporter geriet ins Schleudern.

Im Kanton Zug ist auf der A4 ist ein Militärtransporter mit sieben Insassen verunfallt. Mehrere Personen wurden zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Die Militärpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (22. März 2022), kurz nach 12:30 Uhr  zwischen Rotkreuz und Küssnacht. Ein Militärfahrzeug ist aus noch nicht bekannten Gründen ins Schleudern geraten, hat sich um die eigene Achse gedreht und ist auf dem Pannenstreifen zum Stillstand gekommen. Dabei wurde ein Wildzaun auf einer Länge von rund 50 Metern beschädigt.

Vier der sieben Militärangehörigen wurden beim Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Die Unfalluntersuchungen werden durch die Militärpolizei getätigt.

Bezugsquelle: Zuger Polizei – Pressemitteilung
Bild: Zuger Polizei