LKW-News

aktuell und informativ

«Logistikzentrum der nächsten Generation» in Kärnten – verkürzte Transportwege, Effizienz und Autonomik

«Logistikzentrum der nächsten Generation» in Kärnten – verkürzte Transportwege, Effizienz und Autonomik - LKW-News aktuell und informativ

Weg frei für kombinierten Verkehr am Logistikstandort Fürnitz.

Das «Logistikzentrum der nächsten Generation» ist in Planung. Initiatoren sind das Logistik Center Austria und das Lakeside Lab. Entstehen soll es in Kärnten.

Nachdem der Ausbau des österreichischen Eisenbahnnetzes im Rahmen des Projekts Koralmbahn beendet ist, verspricht Fürnitz (Kärnten) der neue große Logistikstandort zwischen Klagenfurth und Villach zu werden. Vor diesem Hintergrund sollen das Logistik Center Austria und Lakeside Labs dem Logistikzentrum als Kooperation in Sachen Effizienz und Autonomik unterstützend zur Seite stehen.

Ziel soll es sein, den vernetzten Transport auf sowohl Straße als auch Schiene vor allem durch autonome Vorgänge effizienter und klimafreundlicher zu gestalten. Dies bringt nicht nur eine höhere Ressourceneffizienz, sondern auch geringere Kosten für die beteiligten Logistikstakeholder mit sich.

Weil immer mehr Unternehmen auf Züge statt Straßentransporte setzen, steht auch der Logistikstandort Villach im neuen Licht da. Er bietet optimale Voraussetzungen, wenn es um die Bündelung von Verkehr geht. Zudem können von ihm aus auch verschiedene Regionen besser erreicht werden. Die zukünftige Fertigstellung der Koralmbahn unterstreicht die Argumente für einen starken Logistikstandort.

Bezugsquelle: dispo
Foto: Pixabay – fancycrave1