LKW-News

aktuell und informativ

Unfall auf der Autobahn 21 bei Mödling (NÖ)

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Mödling lenkte am 23. Februar 2022, gegen 22.40 Uhr, einen PKW, in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand (1,28 Promille), auf dem 1. Fahrstreifen der A 21 in Richtung Linz durch das Gemeindegebiet von Hinterbrühl.

Dabei fuhr er aus bisher unbekannter Ursache gegen das Heck eines Klein-LKW samt Anhänger, gelenkt von einem 27-jährigen slowakischen Staatsbürger. Der PKW des 26-jährigen kam auf dem 2. Fahrstreifen zum Stillstand. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und verblieb bewusstlos in dem Fahrzeug. Der 27-Jährige hielt das Fahrzeuggespann auf dem Pannenstreifen an und begab sich mit seinem Beifahrer zu dem Pkw. Gemeinsam verbrachten sie den 26-Jährigen aus dem Gefahrenbereich und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Die A 21 war im Bereich der Unfallstelle während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten in der Zeit von 23.00 bis 23.50 Uhr zur Gänze gesperrt, wodurch ein Rückstau von rund 2 km entstand.

Quelle: LPD Niederösterreich