LKW-News

aktuell und informativ

Komplettsperre des Pfändertunnels (Vbg.) nach Autokollision

Komplettsperre des Pfändertunnels (Vbg.) nach Autokollision - LKW-News aktuell und informativ

Komplettsperre des Pfändertunnels (Vorarlberg) nach Autokollision.

Am Frühmorgen des 9. Februars 2022 erfolgte um 06:05 Uhr im Pfändertunnel (Vorarlberg) Richtung Tirol eine seitliche Autokollision während eines Überholmanövers. Das Resultat waren gravierender Sachschäden und eine vorübergehende Komplettsperre des Tunnels.

 

Mittwochfrüh lenkte eine 35-Jährige ihren Pkw auf der Rheintalautobahn im Pfändertunnel in Richtung Tirol und benützt dafür den linken Fahrstreifen.

Als ein 44-Jähriger mit seinem Pkw vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, um einen Lkw vor ihm zu überholen, kollidierte er seitlich mit dem Pkw der 35-Jährigen.

Beide Fahrenden konnten ihre Pkw unter Kontrolle halten und blieben unverletzt. Die Fahrzeuge wiesen jedoch gravierende Sachschäden auf.

Komplettsperre in Richtung Tirol

Infolge der Kollision musste der Pfändertunnel in Fahrtrichtung Tirol von 06:05 Uhr bis 06:40 Uhr vollständig abgesperrt bleiben und wurde erst um 07:20 Uhr morgens zur einspurigen Befahrung freigegeben.

Die beteiligten Einsatzkräfte waren die Autobahnmeisterei Hohenems, ein Abschleppdienst sowie die Autobahnpolizei Dornbirn.

Bezugsquelle: LPD Tirol

Bild: eigene Darstellung – Jenny Siege