LKW-News

aktuell und informativ

Auffahrunfall führte zu Kollision mit Streuwagen in Gmünd (Ktn.)

Auffahrunfall führte zu Kollision mit Streuwagen in Gmünd (Ktn.) - LKW-News aktuell und informativ

Auffahrunfall führte zu Kollision mit Streuwagen in Gmünd (Kärnten)

Am 14. Februar 2022 kam es um 04:30 Uhr morgens auf der Tauernautobahn in Gmünd (Ktn.) zu einem Auffahrunfall mit einem Lkw und infolgedessen zu einer Kollision mit einem Streuwagen der ASFINAG. Die Rettung musste Erstversorgung leisten.

 

Heute Früh war um zirka 04:30 Uhr ein Streuwagen der ASFINAG auf der A10 Tauernautobahn in Gmünd im Bezirk Spittal an der Drau (Kärnten) im Einsatz.

Zu dieser Zeit war ein 24-jähriger Lkw-Fahrer aus Bosnien-Herzegowina mit seinem Sattelfahrzeug und Sattelaufleger dort unterwegs und versuchte den Streuwagen zu überholen.

Als sich der Lkw-Fahrer auf der Überholspur befand, fuhr ihm der Pkw eines 31-jährigen Fahrers aus dem Bezirk Villach-Land auf. Durch den Auffahrunfall mit dem Tieflader verlor der Pkw die Fahrbahn und traf mit dem Streuwagen der ASFINAG zusammen.

Der 31-jährige Pkw-Fahrer und sein 38-jähriger Beifahrer benötigten eine ärztliche Erstversorgung der Rettung. Daraufhin transportierte die Rettung sie ins Krankenhaus Spittal an der Drau.

Der 24-jährige Fahrer des Sattelzugfahrzeugs war unverletzt.

Der Alkomattest beider Fahrer zeigte mit 0,00‰ Promille ein negatives Ergebnis an.

Bezugsquelle: LPD Kärnten

Bild: eigene Darstellung – Tobias Böttger