LKW-News

aktuell und informativ

Vollsperrung der BAB 7 ab Schnelsen-Nord in Richtung Norden

Vollsperrung der BAB 7 ab Schnelsen-Nord in Richtung Norden - LKW-News aktuell und informativ 1

Mehrere Verkehrsunfälle haben eine Vollsperrung auf der BAB 7 zur Folge.

Nach mehreren Verkehrsunfällen auf der BAB 7, Fahrtrichtung Norden, zwischen den Anschlussstellen Schnelsen-Nord und Quickborn, ist die Fahrbahn Richtung Norden derzeit voll gesperrt, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Schnelsen-Nord von der BAB 7 abgeleitet.

Um 06:48 Uhr kamen die ersten Meldungen über einen Glätteunfall Höhe Raststätte Holmmoor Richtung Norden beim Polizeiautobahnrevier Neumünster telefonisch rein. Mittlerweile kam es zwischen den Anschlussstellen Schnelsen-Nord und Quickborn zu drei Alleinunfällen, in einem vierten Fall fuhren vier Fahrzeuge ineinander in dem Bereich. In allen Fällen war wohl extreme Glätte schuld an den Unfällen. Ob es Verletzte gab, ist derzeit noch nicht bekannt. Gegen 07:40 Uhr kam es ebenfalls zu einem Alleinunfall Höhe Raststätte Holmmoor in Fahrtrichtung Süden.

Eingesetzte Streifenwagen sind vor Ort und teilweise noch auf dem Weg zu den Unfallorten, es wird nachberichtet.

Quelle: Presseportal – Polizeidirektion Neumünster
Bild: eigene Darstellung – Tobias Böttger