LKW-News

aktuell und informativ

Unfall mit drei Transportfahrzeugen auf der BAB 2 bei Hannover (NI)

Unfall mit drei Transportfahrzeugen auf der BAB 2 bei Hannover (NI) - LKW-News aktuell und informativ

Der Unfall ereignete sich auf der BAB 2.

Hannover (ots): Am Montagmorgen, 28.02.2022, ist es auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Hannover-Ost und Hannover-Buchholz zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Transportfahrzeugen gekommen. Dabei wurde ein Fahrzeuginsasse schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover stand am heutigen Montag gegen 08:20 Uhr ein 38-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine der Marke DAF auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund im Stau. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 27-jährige Fahrer eines LKW-Gespanns der Marke Iveco frontal in den stehenden Auflieger. Dabei wurde das Fahrerhaus des Fiat stark eingedrückt und der Fahrzeugführer eingeklemmt. In Folge des Unfalls musste ein nachfolgender VW Caddy auf den Seitenstreifen ausweichen und wurde dabei von Trümmerteilen beschädigt.

Mehrere Ersthelfer versuchten am Unfallort zu helfen und wählten den Notruf. Die Feuerwehr befreite den 27-Jährigen aus dem eingedrückten Fahrerhaus, der anschließend schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei sperrte während des Einsatzes zeitweilig alle Fahrstreifen, leitete später aber auf dem linken am Unfallort vorbei.

Der 38-Jährige und der 62-Jährige verletzten sich bei dem Unfall nicht. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 10.500 Euro.

Quelle: Polizeidirektion Hannover
Bild: istockphoto