LKW-News

aktuell und informativ

Dieselklau geht weiter – Zeugenaufruf

Dieselklau geht weiter – Zeugenaufruf - LKW-News aktuell und informativ

Wenn Diesel abgepumpt wurde, ist der Tank leer (Symbolbild).

Stadtroda / Langenbrücken. Günstig betankt wurde ein LKW am Dienstagabend im thüringischen Stadtroda. Nachdem die beiden Fahrzeuginsassen knapp 890 Liter Diesel in das Fahrzeug ließen war ihnen der aktuelle Spritpreis anscheinend doch zu teuer, sodass sich die Unbekannten dazu entschlossen erst gar nicht zu bezahlen. Sie stiegen in ihr Gefährt und verließen das Tankstellengelände, ohne die Rechnung von knapp 2000 Euro zu begleichen. Anschließend entfernten sich die beiden Täter in unbekannte Richtung.

Auch in Baden-Württemberg wurde Kraftstoff gestohlen, hier direkt aus einem LKW-Tank.

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Montag 18 Uhr und Dienstag 07 Uhr in Langenbrücken bei Bad Schönborn (Baden-Württemberg) den Dieseltank eines LKW aufgebrochen und circa 400 Liter Treibstoff entwendet.

Ein Mitarbeiter der geschädigten Firma stellte den Mercedes-LKW Montagabend auf einem Parkstreifen entlang der Dr. Alfred-Weckesser-Straße ab. Am Dienstagmorgen stellte ein anderer Mitarbeiter fest, dass der verschlossene Dieseltank aufgebrochen wurde. Nach ersten Erkenntnissen waren circa 400 Liter Treibstoff in einem Wert von circa 800 Euro im Tank.

Zeugen, die im Bereich der Dr. Alfred-Weckesser-Straße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07253 80260 beim Polizeirevier Bad Schönborn zu melden.

Bezugsquellen: Thüringer Polizei , Polizeipräsidium Karlsruhe – Presseportal
Bild: Pixabay