LKW-News

aktuell und informativ

58-jähriger Mann bei LKW-Unfall auf der A1 (Gevelsberg, NRW) schwer verletzt

Ravensburg (BW): 40-Tonner kippt in Graben – Fahrer leicht verletzt - LKW-News aktuell und informativ

Der Fahrer der vorderen Fahrzeugs konnte sich mit Hilfe aus der Kabine befreien.

Auf der A 1 bei Gevelsberg hat sich am Dienstagmittag (22. März) ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW ereignet. Dabei wurde ein 58-jähriger Fahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste zum Einsatz kommen. Die Sperrung des rechten Fahrstreifens dauerte mehrere Stunden an.

Zum Unfallzeitpunkt gegen 12:55 Uhr befuhr der Mann aus Tschechien den rechten Fahrstreifen in Richtung Bremen. Aus bislang ungeklärter Ursache bemerkte er etwa 750 Meter vor der Anschlussstelle Gevelsberg zu spät, dass ein vor ihm fahrender 54-Jähriger aus Vlotho seinen LKW verkehrsbedingt abbremsen musste, und fuhr auf. Mit Hilfe von Zeugen konnte er sein Fahrzeug über die Beifahrerseite verlassen.

Für die Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten waren an der Unfallstelle bis ca. 14:10 Uhr alle drei Fahrstreifen gesperrt. Bis ca. 18 Uhr war anschließend nur der linke Fahrstreifen befahrbar.

Quelle: Presseportal – Polizei Dortmund
Bild: eigene Darstellung – Thomas Kistler