LKW-News

aktuell und informativ

LKW-Fahrer stirbt bei 70-Meter-Sturz – von Sturm erfasst

LKW-Fahrer stirbt bei 70-Meter-Sturz – von Sturm erfasst - LKW-News aktuell und informativ 8

Der tote LKW-Fahrer wurde unter der Brücke aufgefunden.

Der Unfall ereignete sich am Montag (21. Februar) nahe Herborn in Hessen. Zeugen fanden den verunglückten LKW-Fahrer unter der 70 Meter hohen Ambachtalbrücke – einer Autobahnbrücke, die zur A45 gehört. Sie informierten die Polizei, die die Unfallursache nur rekonstruieren kann.

Vermutlich ist der 53-Jährige aus dem Fahrzeug ausgestiegen, um eine Plane an seinem LKW festzuzurren. Dabei ist er, von einer Böe erfasst, über die Brückenbegrenzung gefallen und 70 Meter in den Tod gestürzt. Er stammt aus dem Lahn-Dill-Kreis.

Die Gefahren, wenn man bei einem Sturm im Auto oder LKW unterwegs ist, sollten nicht unterschätzt werden. Wird der Wind zu heftig, kann er einzelne Personen, Dinge und vor allem hoch aufragende Fahrzeuge schnell mit sich reißen.

Daher lohnt es sich der eigenen Sicherheit zuliebe und der weiterer Verkehrsteilnehmer, den Termindruck für eine Weile hintanzustellen, statt das eigene Leben zu riskieren.

Bezugsquelle: Spiegel
Bild: PEXELS – Markus Spiske