LKW-News

aktuell und informativ

100 Millionen Euro für sächsische Autobahnen

100 Millionen Euro für sächsische Autobahnen - LKW-News aktuell und informativ 3

Für die Sanierung der Autobahnen in Sachsen stehen mehr als 100 Millionen Euro bereit.

In die Sanierung sächsischer Autobahnen werden ab diesem Jahr laut Dresdner Niederlassung der Autobahn GmbH des Bundes mehr als 100 Millionen Euro investiert.

Knapp 87 Millionen sollen in fünf Baustellen auf der A4 fließen, teuerstes Projekt ist eine Tunnelsanierung zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Nieder Seifersdorf im Landkreis Görlitz. Hierfür werden 50 Millionen Euro veranschlagt.

Im August diesen Jahres fällt der Startschuss für diese Vorhaben, mit der Fertigstellung wird im November 2025 gerechnet. Fahrbahnerneuerungen sind an vier weiteren Orten geplant, ebenso auf den Autobahnen 14, 17 und 72 auf je einem Streckenabschnitt.

Auch der Neubau der A72 steht im Fokus der Planer, genauso wie die Arbeiten rund um die neue A14-Muldebrücke bei Grimma. Diese Maßnahme soll Mitte 2027 abgeschlossen sein.

Bezugsquelle: verkehrsrundschau.de
Bild: pexels